Magic Dessous Onlineshop

Magic Bademode - Schnellnavigation

Telefon: 01801 - 77 66 33 (zum Ortstarif)

Mein Zugang

Bademode

Service

Pflegetipps für Ihre Bademode

An unserer Bademode möchte Frau sich doch eine Weile lang erfreuen - auch, wenn jährlich ein neues Badeteil dazu kommt. Auf die liebgewonnenen Modelle verzichtet man nicht gerne.

Mal ist es eine bestimmte Farbe, die super zur Hautfarbe, zum Hauttyp passt - mal ist es ein Modell, das durch die perfekte Passform den Körper so schön schlank macht und die Silhouette unterstreicht.

Gute Bademoden sind aus sehr feinen Elastanfäden (Lycra oder Dorlastan) gefertigt.

Dadurch hat Ihr Modell eine ausgezeichnete Passform, liegt perfekt am Körper an, behält seine Elastizität auch nach langen Aufenthalten im Wasser, bewahrt seine körpernahe Passform und die Originalgröße, ist leicht und trocknet schnell. Damit Sie recht viel und recht lange Freude an Ihrem Bademodell haben, sollten Sie auch an die Pflege des Modells denken:

Auswaschen nach jedem Bad ist das A und O! Waschen Sie nach jedem Tragen das Bademodell mit klarem Wasser gut aus. Entfernen Sie Chlor und Badewasserrückstände gründlich. Auch das Waschen mit einem Baby-Shampoo ist hin und wieder angebracht.

Lassen Sie Ihr Bademodell nicht feucht liegen. Trocknen Sie das edle Teil nicht an der prallen Sonne, auch nicht an der Heizung. Das Material wird sonst schnell spröde und unschön. Legen Sie Ihr Bademodenteil nie feucht in eine Plastiktüte, beim Weg vom Strand zum Hotel in ein Badetuch eingewickelt, ist Ihr Bademodenteil am besten zu transportieren. Und dann schnell ausspülen!!

Kosmetik ist schön, dekorativ, wenn wir uns in Szene setzen wollen:
Ihrem Badeanzug/Bikini schadet es.
Die Substanzen setzen sich in der Faser fest, greifen die Faser an, verursachen Flecken. Das gleiche gilt für die Benutzung von Sonnenöl. Unseren Körper sollten wir immer vor Sonne schützen, - am Badeteil verursacht Sonnenöl hässliche Flecken, auch die Substanz wird angegriffen.

nach oben

Modetrends - Der Pareo

Schön gewickelt ... Praktisch, luftig, raffiniert ... Das gute Stück, das in jedem Urlaub mit muss, denn bestens betucht macht der Urlaub doppelt Spaß!
Ein vielseitiges Tuch für den Urlaub - ob am Strand, am Pool oder beim abendlichen Spaziergang.

Nach dem Schwimmen um die Hüften schlingen, schon ist man fertig für einen Drink an der Bar, fertig für einen Imbiss am Strand oder einen langen Spaziergang am Meer.
Ein Pareo ist ideal als peppiges Kopftuch, wenn die Frisur nicht sitzt, die Haare vor Sonne und Wind geschützt werden sollen.
Ein flotter Rock, wenn er glatt um den Körper gewickelt und in der Taille zusammengerafft wird.
Ganz Mutige tragen ihn kombiniert mit einem Blazer.
Die Länge variiert man durch Umschlagen in der Taille.

Ein modischer Wickelmini entsteht:

  1. Tuch in der Mitte falten, zusammenlegen, es entsteht ein Rechteck.
  2. Tuch von hinten beginnend ganz um die Taille herum bis zur vorderen Mitte wickeln.
  3. Tuchende in Falten legen und in der Taille nach innen einschlagen.

Aufmerksamkeit ist gewiss...

Neckholder-Kleid:

  1. Das Tuch mit der breiten Seite vom Rücken nach vorne schlingen.
  2. Die oberen Enden zu kleinen Rollen drehen
  3. Über Kreuz um den Hals legen und schön verknoten.
  4. Perfekt für den Gang zur Poolbar.

Mein Tipp für Herbst: Jeder Hosenanzug wird aufgemöbelt durch ein fantasievolles Tuch.
Locker unterm Blazerkragen mit einer Nadel befestigt, da wird selbst der Hosenanzug vom letzten Jahr zum Hingucker!

Viel Freude mit Ihrem Pareo wünscht
Ihre Marianne Schell

nach oben

Warenkorb

Newsletter

Service-Telefon / Hotline

Deutschland:
0351 - 490 42 08
Österreich/Schweiz:
0049 - (0) 351 - 490 42 08
Europäische Union:
mehr Info

Neukundenprämie

5 € reicher
Werbeprämie für jeden Neukunden / Neukundin
mehr Info